CDU-Mitgliederversammlung

Martin Mehrens erneut zum Stadtverbandsvorsitzenden gewählt
NRW braucht dringend einen Neustart!
Große Unterstützung für Klaus Voussem.

Die Zahlen sind alarmierend. Lässt man die Taschenspielertricks der SPD einmal außen vor, dann sind unter Rot-Grün deutlich zu wenig Polizisten eingestellt worden. Das machte CDU-Landtagskandidat Klaus Voussem in seinem Vortrag bei der Mitgliederversammlung der Bad Münstereifeler CDU deutlich. „In NRW ist das Risiko, Opfer einer Straftat zu werden, rund 1,5-mal so hoch wie in Baden-Württemberg und rund 1,4-mal so hoch wie in Bayern“, so Voussem: „Ob Terror, Einbruch oder organisierte Kriminalität – die Menschen in Nordrhein-Westfalen und im Kreis Euskirchen sollen sich künftig genauso sicher fühlen wie in anderen Ländern.“ Dafür möchte er sich im Landtag weiter einsetzen. Die Unterstützung der Bad Münstereifeler Parteifreunde hat er dafür jedenfalls.

Denn NRW ist aktuell nur noch Spitze bei den Einbruchszahlen, bei den Stau...

Aktuelles Mehr anzeigen

JU Euskirchen unterstützt Klaus Voussem (CDU)

Der Kreisverband der Jungen Union Euskirchen hat am 02. April eine Aktion zur Unterstützung des Landtagskandidaten Klaus Voussem durchgeführt. In allen 8 Stadt- und Gemeindegebieten des Wahlkreis 8 Euskirchen I (Bad Münstereifel, Blankenheim, Dahlem, Euskirchen, Mechernich, Nettersheim, Weilerswist und Zülpich) haben am 02. April insgesamt 34 Mitglieder der Jungen Union eine Aktion zur Unterstützung des Landtagskandidaten Klaus Voussem durchgeführt.

Bei strahlendem Sonnenschein hat der CDU Nachwuchs zwischen 11:00 und 17:00 Uhr zusammen mit Klaus Voussem dessen Wahlkampfplakate aufgehängt.  Den JUlern war wichtig, diese Aktion koordiniert an einem Tag zu machen, um nochmal aufzuzeigen, dass sich auch junge Menschen politisch engagieren und das im ganzen Kreisgebiet. Außerdem wollten sie nochmals Ihre Unterstützung für den Kandidat der CDU deutlich machen.

Der Kreisvorsitzende der Jungen Union, Ingo Pfennings, zeigte sich mit der Aktion sehr zufrieden: „Die JUler und unser...

Aktuelles Mehr anzeigen

„Bonusrente“ für aktive Feuerwehrkameraden

Prüfantrag zur Stärkung des ehrenamtlichen Einsatzes in der freiwilligen Feuerwehr

 Wie die ersten Auswertungen im Brandschutzbedarfsplan aufzeigen, fehlen der Freiwilligen Feuerwehr Bad Münstereifel Einsatz- und Führungskräfte. Nachwuchs und Quereinsteiger zu finden gestaltet sich immer schwieriger und bringt nicht den gewünschten und notwendigen Erfolg. Dies ist nicht nur in Bad Münstereifel zu beobachten, sondern landesweit. Aus diesem Grunde läuft aktuell eine große Werbekampagne in NRW zur Mitgliederwerbung über die Aktion: Feuerwehr Ehrensache. Weiterhin gehen andere Kommunen hin und führen Einsatzgelder oder eine sogenannte „Bonusrente“ ein, um dem ehrenamtlichen Einsatz Anerkennung auszusprechen, die Einsatz- und Führungskräfte zu halten und Neue zu gewinnen.

Nicht umsonst hat der Gesetzgeber im BHKG §9(3) geschrieben:

„Die Aufgabenträger des Brandschutzes fördern die Tätigkeit im Ehrenamt und widmen dem Ehrenamt zur Erhaltung einer leistungsfähigen Feuerweh...

Aktuelles Mehr anzeigen